Was tun bei Pannen mit dem Mietwagen?

Was tun bei Pannen mit dem Mietwagen?

Ein Mietwagen bietet im Urlaub Freiheit, sich unabhängig von öffentlichen Verkehrsmitteln zu bewegen. Zudem haben Sie auch die Möglichkeit, zu einem speziellen Anlass ein besonderes Auto zu fahren und zum Beispiel einen Porsche zu mieten. Wir, die mach2cars GmbH, stellen Ihnen eine Reihe von erstklassigen Wagen zur Autovermietung in Stuttgart zur Verfügung, sei es für eine Hochzeit oder einen Wochenendtrip. Natürlich wollen wir, dass Sie diese Zeit sorglos genießen und klären hier deshalb die wichtigsten Fragen rund um Pannen beim Mietwagen.

Welche Pannen können vorkommen?

Auch bei einer Autovermietung sind Sie nicht vor Pannen auf der Fahrt geschützt. Wenn es aber nicht das eigene Auto ist, ist der Schrecken oftmals noch größer, besonders wenn Sie in einer fremden Stadt unterwegs sind. Die häufigsten Pannen sind:

  • Platter Reifen
  • Unfälle mit Wild oder Personen
  • Schäden durch Dritte

Daneben können natürlich noch weitere Pannen auftreten, auch wenn Sie bei einem gut gewarteten Auto natürlich ein geringeres Risiko haben, dass Sie liegen bleiben. Gleichzeitig ist ein fremdes Auto immer eine Umstellung und wenn Sie einen Sportwagen mieten, dann kann die Power Sie durchaus überraschen. Wir empfehlen daher, unabhängig davon, welchen Wagen Sie fahren, umsichtig zu fahren und sich an das neue Fahrzeug zu gewöhnen. So können Sie zumindest Unfällen vorbeugen.

Sicherheit bei einer Panne

Unabhängig von der Art der Panne steht Sicherheit an erster Stelle. Es ist essenziell, dass Sie sich nicht in Gefahr begeben und eine Unfallstelle stets absichern. Priorität hat außerdem die Versorgung von verletzten Personen. Zögern Sie nicht, die Polizei zu rufen, damit diese den Unfall gegebenenfalls aufnehmen kann. Das sichert Sie im Nachhinein ab und verhindert, dass Sie sich plötzlich mit Vorwürfen konfrontiert sehen. Gleiches gilt natürlich auch, wenn Sie einen Sachschaden verursacht haben, das kann beispielsweise bei einem Parkschaden passieren. Auch hier dürfen Sie nicht einfach wegfahren. Dokumentieren Sie den Schaden zusätzlich mit Bildern.

Was tun bei Schäden am Fahrzeug?

Wenn Sie ein Wagen mieten, dann ist der Schreck bei einem Schaden natürlich groß. Wichtig ist, dass Sie die Autovermietung in jedem Fall informieren, das gilt auch, wenn es sich nur um einen kleinen Schaden handelt. Bringen Sie das Fahrzeug auch nicht einfach in die nächste Werkstatt. Reparaturen müssen Sie stets vorher mit dem Autovermieter absprechen. Dieser muss zustimmen und kann beispielsweise darauf bestehen, dass das Fahrzeug in einer von ihm gewählten Werkstatt repariert wird.

Vorsicht ist besser als Nachsicht

Überprüfen Sie den Mietwagen beim Abholen stets auf Schäden und melden Sie diese dem Vermieter, ehe Sie losfahren. Für den Fall, dass Sie doch eine Panne haben, empfehlen wir Ihnen, stets die Nummer der Autovermietung, eines Abschleppdiensts und die Notrufnummer mitzuführen. So sind Sie im Notfall gerüstet und wissen immer sofort, an wen Sie sich wenden können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.